Abschalten!

Montag, 4. April: Und wieder versammelten sich an einem Montagabend etwa 800 Bayreuther vor der Spitalkirche. Mit lauten „Abschalten“-Rufen zogen sie über den Markt und die Opernstraße zum La-Spezia-Platz. Dort eröffnete diesmal Tina Krause (SPD) die Kundgebung für den sofortigen Atomausstieg — gegenüber dem Gebäude der e-on. Dort hatte man die Lichter abgedreht und die Fenster geschlossen, wohl um nicht anhören zu müssen, was die Bayreuther von dem Konzern und seinen Atomgeschäften halten. Am „offenen Mikrofon“ konnten wieder etliche Teilnehmer – von Jung bis alt – ihre Meinung kundtun. Und auch der „Heiner“ war mit einem Gedicht dabei …

Tina Krause eröffnet die Kundgebung

Die schwarz-gelbe Atomregierung steht zwar mit beiden Beinen in der Luft, aber gewonnen ist noch nichts. Nur wenn wir dranbleiben und nicht nachgeben, können wir ihnen klar machen, dass sie mit der Laufzeitenverlängerung ihre eigene Rücktrittserklärung unterschrieben haben.

Es geht weiter, am Montag, 11. April um 18 Uhr an der Spitalkirche.

Werbeanzeigen

1 Kommentar

  1. Risiko ist dort, wo Menschen wohnen

    http://anti3anti.wordpress.com/2011/04/04/risiko-mensch/


Sorry, the comment form is closed at this time.

Comments RSS